Besucher   440922

du befindest dich in :  Gästebuch  
Seite: Anfang 1 2 3 4 5 ... 102 103 104 105 106 Vor>>
Gunnar schrieb am Dienstag, 19 November 2019 um 09:42
Hallo, hier sind die Ergebnisse vom 5. Spieltag aus Storkow (Philadelphia)

Philadelphia - Grünheide 3:0 (25-16; 25-20)
Vor Beginn des Spiels stellte sich die Frage: "Wollen wir gewinnen, oder Spaß haben". Folglich trat Philadelphia in Bestbesetzung an.
Der erste Satz begann ausgeglichen bis zum 11:11. Viele gute Angriffe verhalfen Philadelphia eine komfortable Führung. Im zweiten Satz begannen Aufgabenserien beiderseits zum zwischenzeitlichen 8:8. Grünheide konnte gut mitspielen und sich sogar eine 19:16 Führung erkämpfen.
Eine wichtige Auszeit Philadelphias riss das Ruder rum und Philadelphia gewann letztendlich das Spiel. Trotz des Spielvelaufs beeindruckte Grünheide mit taktischen Kniffen, wie z.B. Einsatz einer Libera und gutem Läuferspiel.
Spieler(in) des Spiels: Basti (Phil) und Lars (Grünh)

Philadelphia - FSV Beeskow 1:2 (25-23; 19-25; 8:15)
Im zweiten Spiel des Abends begannen beide Kontrahenten nervös. Nach zwischenzeitlichen 13:14 und 19:22 (Auszeiten Phil.) hatte Beeskow immer die Nase vorn, brillierte vor Allem mit besseren Angriffen. Nach der letzteren Auszeit gab es einen Ruck in der Mannschaft Philadelphias. Vielleicht im sicheren Gefühl des Sieges schlichen sich Fehler in das Spiel von Beeskow ein. Philadelphia konnte das Ruder rum reißen und den ersten Satz für sich entscheiden.
Der zweite Satz gestaltete sich ähnlich. Beeskow hatte immer die Nase vorn. Selbst Auszeiten bei 10:13 und 15:20 konnten Philadelphia nicht helfen. Beeskow gewann sicher den zweiten Satz. Ein Tiebreak musste das Spiel entscheiden. Einer guten Angabenserie Philadelphias folgte die Kehrseite der Medaille. Die Luft war raus und Beeskow gewann verdient das Spiel.
Fazit: Philadelphia hatte einen Punkt gewonnen und Beeskow 2 verloren.
Spieler(in) des Spiels: Julia (Phil) und Christian (FSV)

Grünheide - FSV Beeskow 0:3 (18-25; 23-25)
Im letzten Spiel des Abends trafen beide auswärtigen Mannschaften aufeinander.
Nach verletzungsbedingter Auswechselung Grünheides wurde der Libero zum Feldspieler. Beide Kapitäne als auch das Schiedsgericht hatten keine Einwände.
Ein sehr ausgeglichener erster Satz mit leichten Fehlern Grünheides ging sehr souverän an den FSV aus Beeskow. Im zweiten Satz hatte Grünheide das Heft in der Hand (23:18); begann dann aber sich zu sicher zu fühlen und Späße zu machen. Vielleicht ist es noch die unerfahrenheit einzelner Spieler, aber daraus lernt man. Beeskow erkämpfte sich nach starken Comeback den Sieg.
Spieler(in) des Spiels: Franzi (Grünh) und Tommi (FSV)

Ein langer spannender Abend ging zuende. Hat Spaß gemacht. Gunnar.
Christian Reinert schrieb am Sonntag, 17 November 2019 um 11:05
Der FSV BSK meldet Robert Rösner als Spieler nach.
Sebastian schrieb am Samstag, 16 November 2019 um 23:11
Hangelsberg - Lindenberg        1:2       (20:25; 25:18; 13:15)

Hangelsberg- Fürstenwalde    3:0       (25:18; 28:26)

Lindenberg - Fürstenwalde      3:0       (25:16; 25:9)


Am 5. Spieltag der LOS Kreisliga zeigten die Hangelsberger ihre schwächste Saisonleistung, ausgerechnet vor heimischem Publikum. Was sich zu Beginn des ersten Satzes darbot, ließ den ein oder anderen sicher zum Smartphone greifen um auf der Homepage der LOS-Kreisliga zu überprüfen, ob hier tatsächlich der Tabellenführer spielt. "1:11" lautete der zwischenzeitliche Rückstand für diesen. Es funktionierte nichts: weder Annahme, noch Zuspiel; und falls doch einmal eines zustande kam, wussten die Angreifer nichts damit anzufangen. Zwar konnte der Rückstand im Verlauf auf 2 Punkte verkürzt werden, der Satzverlust war jedoch nicht mehr zu verhindern. Nach akzeptabler Leistung im 2. Satz und 7:0 Führung im Tiebreak schien sich noch alles zum Guten zu wenden, doch der Gastgeber schaffte es tatsächlich diesen Vorsprung noch zu verschenken. Das Resultat war also die völlig verdiente erste Saisonniederlage.
Die ersten Zuschauer verließen sodann die Müggelspreehalle, wollten sich das zweite Spiel nicht mehr ansehen. Eigentlich konnte es ja nur besser werden. Wurde es aber nicht...
Hangelsberg quälte sich zum Sieg (28:26 im zweiten Satz). In etwas besserer Verfassung wäre für die Hawks sicher mehr drin gewesen. Die Hangelsberger können sich glücklich schätzen, dass man nur 2 Punkte hat liegen lassen und somit die Tabellenführung verteidigen wird.
Das letzte Spiel des Abends war eine deutliche Angelegenheit. Lediglich in der Mitte des ersten Satzes kehrte bei Lindenberg etwas der Schlendrian ein. Die Hawks waren jedoch nur kurzzeitig in der Lage daraus Kapital zu schlagen. Einen souveränen Sieg der Lindenberger konnten sie aber nicht verhindern.
René schrieb am Freitag, 08 November 2019 um 05:47
Guten Morgen,

hier die Ergebnisse aus Storkow:

VC Storkow II - Philadelphia 0:3 (17:25; 22:25)
VC Storkow II - Lindenberg 0:3 (16:25; 11:25)
Philadelphia - Lindenberg 0:3 (21:25; 11:25)

Gruß René
Suschi schrieb am Mittwoch, 06 November 2019 um 15:00
Spielbericht 05.11.2019

Grünheide - Spreenhagen 25 : 19; 26 : 24 (3:0)

Fürstenwalde -Grünheide 16:25; 25:20; 15:11 (2:1)

Spreenhagen - Fürstenwalde 25:23 ; 21:25 ; 15:12 (2:1)

Das erste Heimspiel der Grünheider (wieder) Neueinsteiger war der bis dato erfolgreichste Spieltag für eben diese. Erstes Spiel gegen Grünheide ließen die Grünheider im ersten Satz gegen Ende nur kurz Spannend werden, ließen sich den Satzsieg aber nicht nehmen. Im zweiten Satz drehten die Spreenhagener das Blatt und zogen erstmal gut vorn weg, wurden aber in einer spannenden Aufholjagd wieder eingeholt und die Grünheider holten sich die 3 Punkte dieses Satzes.
Im darauffolgenden Spiel standen sich Fürstenwalde und Grünheide gegenüber. Den ersten Satz hatten die Grünheider schnell in der Tasche, unterlagen dann aber den eigenen Erwartungen und ließen Fürstenwalde siegen. Das Tiebreak entschied trotz wieder erwachter Grünheider dann 15:11 für die Fürstenwalder.
Im dritten Spiel standen sich dann Spreenhagen und die Fürstenwalder gegenüber. In einem spannenden ersten Satz trennten die zwei Mannschaften nie mehr als 3 Punkte, doch die Spreenhagener gewannen den Satz dann doch **26:23. Zweiter Satz gehörte nach einigen größeren Lücken den Fürstenwaldern. Im Tiebreak holten dann beide Mannschaften nochmal das letzte aus sich raus und machten es knapp. Mit 15:12 holten die Spreenhagener sich dann doch noch 2 Punkte ein.
Schöne Spiele, super Stimmung, Vielen Dank an alle Teams
SuSchi schrieb am Mittwoch, 06 November 2019 um 13:52
Spielbericht 05.11.2019

Grünheide - Spreenhagen 25 : 19; 26 : 24 (3:0)

Fürstenwalde -Grünheide 16:25; 25:20; 15:11 (2:1)

Spreenhagen - Fürstenwalde 25:23 ; 21:25 ; 15:12 (2:1)

Das erste Heimspiel der Grünheider (wieder) Neueinsteiger war der bis dato erfolgreichste Spieltag für eben diese. Erstes Spiel gegen Grünheide ließen die Grünheider im ersten Satz gegen Ende nur kurz Spannend werden, ließen sich den Satzsieg aber nicht nehmen. Im zweiten Satz drehten die Spreenhagener das Blatt und zogen erstmal gut vorn weg, wurden aber in einer spannenden Aufholjagd wieder eingeholt und die Grünheider holten sich die 3 Punkte dieses Satzes.
Im darauffolgenden Spiel standen sich Fürstenwalde und Grünheide gegenüber. Den ersten Satz hatten die Grünheider schnell in der Tasche, unterlagen dann aber den eigenen Erwartungen und ließen Fürstenwalde siegen. Das Tiebreak entschied trotz wieder erwachter Grünheider dann 15:11 für die Fürstenwalder.
Im dritten Spiel standen sich dann Spreenhagen und die Fürstenwalder gegenüber. In einem spannenden ersten Satz trennten die zwei Mannschaften nie mehr als 3 Punkte, doch die Spreenhagener gewannen den Satz dann doch 26:23. Zweiter Satz gehörte nach einigen größeren Lücken den Fürstenwaldern. Im Tiebreak holten dann beide Mannschaften nochmal das letzte aus sich raus und machten es knapp. Mit 15:12 holten die Spreenhagener sich dann doch noch 2 Punkte ein.
Schöne Spiele, super Stimmung, Vielen Dank an alle Teams
S.Ockain schrieb am Freitag, 25 Oktober 2019 um 20:40
Berichtigung !!!

Leider wurde durch einen Übermittlungsfehler Marcus umgetauft.
Richtig ist Marcus Krengel

gruß
Siggi O
Hansi schrieb am Freitag, 25 Oktober 2019 um 11:27
Hallo Sportfreunde der Kreisliga,

hier die Ergebnisse aus Storkow:

Storkow I - Lindenberg 21 : 25; 14 : 25 (0:3)

Storkow I -Grünheide 25 : 18; 25 : 14 (3:0)

Lindenberg - Grünheide 25 : 18; 25 : 18 (3:0)


Im ersten Spiel hatten die erstaunlich nervösen Storkower nur phasenweise im ersten Satz mitgehalten. Durch zu viele eigene Fehler, die sich im zweiten Satz noch häuften, setzte sich Lindenberg relativ klar durch.

Das zweite Spiel sah etwas anders aus, weil Grünheide nicht die Angriffswucht der Lindenberger hatte und Storkow mit mehr Routine aufspielte.

Der Beginn des dritten Spiels sah bis zum 11:3 im ersten Satz für Grünheide nach einer Überraschung aus. Dann aber besann sich Lindenberg und wurde im Angriff wieder zielstrebiger. Die junge Truppe aus Grünheide verkaufte sich gut, konnte aber die Niederlage nicht verhindern.

Gruß Hansi
Seite: Anfang 1 2 3 4 5 ... 102 103 104 105 106 Vor>>
© Volleyball - LOS | Admin |   Webmail |